Thai Erdnuss Nudeln

Beliebteste Rezepte

Stell dir vor, du zauberst ein köstliches, aromatisches Gericht in nur 35 Minuten: Thai Erdnuss Nudeln! Dieses vegetarische Rezept ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern bringt auch den exotischen Geschmack Thailands direkt in deine Küche. Probiere es aus und genieße eine perfekte Kombination aus cremiger Erdnusssauce, knackigem Gemüse und leckeren Nudeln!

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutatenliste (für 4 Personen):

Für die Nudeln:

  • 400 g Reisnudeln oder andere Nudeln nach Wahl
  • 2 EL Pflanzenöl (z.B. Raps- oder Erdnussöl)
  • 1 rote Paprika, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, in dünne Streifen geschnitten
  • 100 g Zuckerschoten, halbiert
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, fein gehackt
  • 200 g fester Tofu, in Würfel geschnitten

Für die Erdnusssauce:

  • 4 EL cremige Erdnussbutter
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Sriracha oder andere scharfe Sauce (optional)
  • 100 ml Wasser (je nach gewünschter Konsistenz)

Für das Topping:

  • Gehackte Erdnüsse
  • Frische Korianderblätter
  • Limettenspalten

Zubereitung:

Nudeln kochen:

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und beiseitestellen.

Erdnusssauce zubereiten:

  • In einer Schüssel die Erdnussbutter, Sojasauce, Reisessig, Limettensaft, Ahornsirup, Sesamöl und Sriracha (falls verwendet) gut vermischen.
  • Nach und nach das Wasser hinzufügen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Gemüse und Tofu anbraten:

  • In einer großen Pfanne oder einem Wok das Pflanzenöl erhitzen.
  • Den Tofu hinzugeben und goldbraun braten. Den Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Im gleichen Öl den gehackten Knoblauch und Ingwer kurz anbraten.
  • Das geschnittene Gemüse (Paprika, Karotten, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln) hinzufügen und unter Rühren 5-7 Minuten anbraten, bis es bissfest ist.

Nudeln und Sauce hinzufügen:

  • Die gekochten Nudeln und den gebratenen Tofu in die Pfanne zum Gemüse geben.
  • Die Erdnusssauce darüber gießen und alles gut vermengen, bis die Nudeln und das Gemüse gleichmäßig mit der Sauce bedeckt sind. Weitere 2-3 Minuten erhitzen.

Servieren:

  • Die Nudeln auf vier Schalen verteilen.
  • Mit gehackten Erdnüssen und frischen Korianderblättern garnieren.
  • Mit Limettenspalten servieren.

Tipps und Tricks:

  1. Mariniere den Tofu in einer Mischung aus Sojasauce und Sesamöl, um zusätzlichen Geschmack zu verleihen.
  2. Achte darauf, die Nudeln nicht zu lange zu kochen. Reisnudeln neigen dazu, schnell weich zu werden, daher ist es wichtig, sie al dente zu kochen und dann sofort abzugießen.

    Guten Appetit!

    - Advertisement -spot_img

    Das neue Essen & Kochen

    spot_img

    Neueste Rezepte

    - Advertisement -spot_img

    More Recipes Like This

    - Advertisement -spot_img