Sommerrollen mit Erdnuss-Sauce

Beliebteste Rezepte

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

Zutaten Sommerrollen:

  • 8 Reispapierblätter
  • 200 g Reisnudeln
  • 1 Karotte, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Gurke, in feine Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika, in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Rotkohl, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 8 große Salatblätter
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1 Bund frisches Thai-Basilikum (optional)

Zutaten Erdnuss-Sauce:

  • 100 g Erdnussbutter (cremig)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Hoisin-Sauce
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 ml warmes Wasser

Zubereitung:

Vorbereitung der Zutaten:

  • Die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Das Gemüse (Karotte, Gurke, Paprika, Rotkohl) in feine Streifen schneiden und die Avocado in Scheiben schneiden.
  • Die Salatblätter waschen und abtropfen lassen. Die frischen Kräuter (Minze, Koriander, Thai-Basilikum) ebenfalls waschen und die Blätter abzupfen.

Erdnuss-Sauce zubereiten:

  • In einer Schüssel die Erdnussbutter, Sojasauce, Hoisin-Sauce, Limettensaft, braunen Zucker und den fein gehackten Knoblauch vermischen.
  • Nach und nach das warme Wasser hinzugeben und gut verrühren, bis eine glatte Sauce entsteht.

Sommerrollen rollen:

  • Ein Reispapierblatt für etwa 10 Sekunden in warmes Wasser tauchen, bis es weich ist. Auf eine saubere, feuchte Arbeitsfläche legen.
  • Ein Salatblatt auf das untere Drittel des Reispapierblatts legen. Eine kleine Menge Reisnudeln, Karottenstreifen, Gurkenstreifen, Paprikastreifen, Rotkohl und Avocadoscheiben darauf geben.
  • Einige Blätter Minze, Koriander und Thai-Basilikum darauf verteilen.
  • Die Seiten des Reispapierblatts einklappen und die Rolle von unten nach oben fest einrollen.

Servieren:

  • Die Sommerrollen auf einem Servierteller anrichten und die Erdnuss-Sauce in kleine Schälchen füllen.
  • Die Sommerrollen sofort servieren und genießen.

Tipps und Tricks:

  1. Halte ein feuchtes Tuch bereit, um das Reispapier feucht zu halten und ein Austrocknen zu verhindern, während du die Sommerrollen rollst.
  2. Du kannst die Füllung der Sommerrollen nach Belieben variieren – probiere es doch mal mit gebratenen Garnelen oder Tofu für eine zusätzliche Proteinquelle.

Guten Appetit!

- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img