Jerk-Hähnchen mit Mango-Salsa

Beliebteste Rezepte

Lass dich von den exotischen Aromen der Karibik verführen – unser Jerk-Hähnchen mit frischer Mango-Salsa ist ein wahres Geschmackserlebnis. Das würzige Hähnchen, kombiniert mit der süß-säuerlichen Mango-Salsa, bringt Sonne und Urlaubsfeeling auf deinen Teller. Probiere dieses einfache und doch beeindruckende Gericht und genieße ein Stück Karibik in deiner eigenen Küche!

Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

Für das Jerk-Hähnchen:

  • 4 Hähnchenbrustfilets (ca. 600-800 g)
  • 2 Esslöffel Jerk-Gewürzmischung
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Saft von 1 Limette

Für die Mango-Salsa:

  • 2 reife Mangos, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1/2 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Jalapeño, entkernt und fein gehackt
  • 1/4 Tasse frischer Koriander, gehackt
  • Saft von 2 Limetten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Hähnchen vorbereiten:

  • Die Hähnchenbrustfilets mit Jerk-Gewürzmischung, Olivenöl und Limettensaft einreiben.
  • Abdecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

Mango-Salsa zubereiten:

  • In einer großen Schüssel Mango, rote Paprika, rote Zwiebel, Jalapeño und Koriander vermischen.
  • Mit Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gut vermengen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Hähnchen grillen:

  • Den Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen.
  • Die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und auf den Grill legen.
  • Etwa 6-8 Minuten pro Seite grillen, bis das Hähnchen durchgegart ist und eine Kerntemperatur von 75°C erreicht hat.

Servieren:

  • Die gegrillten Hähnchenbrustfilets auf Teller legen und mit der frischen Mango-Salsa garnieren.
  • Optional mit zusätzlichen Limettenscheiben und frischem Koriander servieren.

Tipps und Tricks:

  1. Wenn du keine fertige Jerk-Gewürzmischung hast, kannst du sie selbst herstellen. Eine typische Mischung enthält Zutaten wie Piment, Zimt, Nelken, Muskatnuss, Thymian, braunen Zucker, Ingwer, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer.
  2. Lasse das Hähnchen so lange wie möglich marinieren, idealerweise über Nacht. Je länger das Hähnchen mariniert, desto intensiver wird der Geschmack. Wenn du es eilig hast, sind mindestens 30 Minuten ausreichend.

Guten Appetit!

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img