Granatapfel-Pistazien-Couscous

Beliebteste Rezepte

Entdecke die perfekte Kombination aus süßen Granatapfelkernen, knackigen Pistazien und aromatischen Kräutern – unser Granatapfel-Pistazien-Couscous ist ein wahrer Gaumenschmaus. Dieses farbenfrohe und erfrischende Gericht ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern bringt auch eine exotische Note auf deinen Teller. Lass dich von den vielfältigen Aromen verführen und kreiere ein Highlight für jedes Essen!

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Tasse Couscous
  • 1 1/4 Tassen Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse Pistazien, grob gehackt
  • 1 Tasse Granatapfelkerne
  • 1/4 Tasse getrocknete Aprikosen, fein gehackt
  • 1/4 Tasse frische Minzblätter, gehackt
  • 1/4 Tasse frische Petersilie, gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Couscous zubereiten:

  • Wasser oder Gemüsebrühe in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. Salz hinzufügen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und den Couscous einrühren. Abdecken und etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist.
  • Den Couscous mit einer Gabel auflockern.

Zutaten vorbereiten:

  • Während der Couscous zieht, die Pistazien grob hacken, die Granatapfelkerne vorbereiten, die getrockneten Aprikosen fein hacken und die Minzblätter sowie die Petersilie hacken.

Couscous mischen:

  • Den aufgelockerten Couscous in eine große Schüssel geben.
  • Pistazien, Granatapfelkerne, getrocknete Aprikosen, Minzblätter und Petersilie hinzufügen und gut vermischen.

Dressing zubereiten:

  • In einer kleinen Schüssel Olivenöl und Zitronensaft gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Couscous anrichten:

  • Das Dressing über den Couscous gießen und alles gut vermengen.
  • Abschmecken und bei Bedarf zusätzlich mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren:

  • Den Granatapfel-Pistazien-Couscous auf Teller verteilen und sofort servieren. Dieser erfrischende und farbenfrohe Salat passt hervorragend als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch, oder als leichtes Hauptgericht.

Tipps und Tricks:

  1. Lass den Couscous nach dem Einrühren der Flüssigkeit unbedingt abgedeckt stehen, damit er die Flüssigkeit vollständig aufnimmt und schön locker wird.
  2. Um Granatapfelkerne einfach zu entnehmen, rolle den Granatapfel vor dem Aufschneiden leicht mit der Hand auf der Arbeitsfläche, um die Kerne zu lösen. Schneide ihn dann in der Mitte durch und halte eine Hälfte über eine Schüssel. Klopfe mit einem Holzlöffel kräftig auf die Schale, um die Kerne herauszulösen.

Guten Appetit!

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img