Adobo

Beliebteste Rezepte

Tauche ein in die exotische Welt der philippinischen Küche und zaubere ein köstliches Adobo, das mit zartem Hähnchen, aromatischen Gewürzen und einer perfekt ausbalancierten Sauce aus Sojasauce und Essig begeistert. Lass dich von den intensiven Aromen verführen und genieße ein Gericht, das sowohl einfach zuzubereiten als auch unglaublich lecker ist. Bereite dieses traditionelle Rezept zu und verwöhne deine Liebsten mit einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis!

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Zutatenliste (für 4 Personen):

  • 1 kg Hähnchenschenkel oder -keulen
  • 200 ml Sojasauce
  • 200 ml Essig (am besten Reisessig oder Apfelessig)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 EL brauner Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Frühlingszwiebeln oder frischer Koriander zum Garnieren
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Vorbereitung:

  • Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen und leicht zerdrücken.

Anbraten:

  • In einem großen Topf oder einer tiefen Pfanne das Pflanzenöl erhitzen.
  • Die Hähnchenteile bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind. Die Hähnchenteile aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.

Aromaten anbraten:

  • In dem gleichen Topf die Zwiebelringe und den zerdrückten Knoblauch anbraten, bis sie weich und duftend sind.

Hähnchen zurück in den Topf:

  • Die angebratenen Hähnchenteile zurück in den Topf geben.
  • Sojasauce, Essig, Wasser, Lorbeerblätter, schwarze Pfefferkörner und braunen Zucker hinzufügen.
  • Gut umrühren, um die Zutaten zu vermengen.

Köcheln:

  • Den Topf zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und etwa 30-35 Minuten köcheln lassen, bis das Hähnchen durchgegart ist und die Sauce eingedickt ist. Gelegentlich umrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren:

  • Das Adobo auf Teller verteilen und mit fein gehackten Frühlingszwiebeln oder frischem Koriander garnieren.
  • Traditionell wird Adobo mit gedämpftem Reis serviert.

Tipps und Tricks:

  1. Verwende Hähnchenschenkel oder -keulen, da sie saftiger bleiben und mehr Geschmack haben als Hähnchenbrust.
  2. Mariniere das Hähnchen, wenn möglich, einige Stunden oder über Nacht in der Sojasauce und dem Essig, um die Aromen noch intensiver zu machen.

    Guten Appetit!

    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel
    - Advertisement -spot_img

    Das neue Essen & Kochen

    spot_img

    Neueste Rezepte

    - Advertisement -spot_img

    More Recipes Like This

    - Advertisement -spot_img