Kartoffel-Kokosnuss-Kuchen

Beliebteste Rezepte

Zubereitungszeit: 15 Minuten + 45 Minuten Backzeit

Zutaten (für 4 Personen):

  • 400 g Kartoffeln, geschält und gerieben
  • 200 g Kokosraspeln
  • 200 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Eine Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Die geschälten Kartoffeln fein reiben und in einem sauberen Küchentuch auspressen, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
  3. In einer großen Schüssel die geriebenen Kartoffeln, Kokosraspeln, Zucker, Mehl, Backpulver und Salz vermengen.
  4. In einer separaten Schüssel die Eier leicht verquirlen. Kokosmilch, geschmolzene Butter und Vanilleextrakt hinzufügen und gut mischen.
  5. Die Ei-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles gut vermengen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  6. Den Teig gleichmäßig in die vorbereitete Backform gießen und glattstreichen.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 45-50 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte gesteckt wird, sauber herauskommt.
  8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen, bevor du ihn auf ein Kuchengitter stürzt.
  9. Nach dem Abkühlen in Scheiben schneiden und servieren.

Tipps und Tricks:

  1. Um sicherzustellen, dass der Kartoffel-Kokosnuss-Kuchen schön saftig wird, presse die geriebenen Kartoffeln gut aus, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, bevor du sie in den Teig gibst.
  2. Für eine aromatische Note kannst du dem Teig eine Prise Zimt oder geriebene Zitronenschale hinzufügen, um den Geschmack des Kuchens zu verfeinern.

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen des Kartoffel-Kokosnuss-Kuchens!

Guten Appetit!

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img