Gegrillte Lachsfilets mit Honig-Senf-Glasur

Beliebteste Rezepte

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 Lachsfilets
  • 4 EL Honig-Senf-Sauce
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Lachsfilets waschen und trocken tupfen.
  2. Die Honig-Senf-Sauce gleichmäßig auf beiden Seiten der Lachsfilets verteilen.
  3. Mit Zitronensaft beträufeln und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die gegrillten Lachsfilets auf den Grill oder in den vorgeheizten Ofen legen.
  5. Grillen oder im Ofen backen, bis der Lachs durchgegart und zart ist. Die genaue Zeit variiert je nach Dicke der Filets, sollte jedoch etwa 10-15 Minuten betragen.
  6. Die Lachsfilets vorsichtig wenden und die andere Seite grillen oder im Ofen backen, bis sie ebenfalls durchgegart und leicht gebräunt ist.
  7. Die gegrillten Lachsfilets auf Tellern anrichten, nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren und servieren.

Tipps und Tricks:

  1. Beim Grillen von Lachsfilets ist es ratsam, den Grillrost leicht mit Öl zu bepinseln oder Antihaft-Grillfolie zu verwenden, um ein Ankleben der Filets zu verhindern. Dies erleichtert das Wenden und sorgt dafür, dass der Lachs schön intakt bleibt.
  2. Um sicherzustellen, dass der Lachs saftig und nicht zu trocken wird, sollten Sie die Grilltemperatur im Auge behalten. Vermeiden Sie übermäßige Hitze, indem Sie den Grill auf mittlere bis mittlere-hohe Temperatur einstellen. Der Lachs sollte langsam und gleichmäßig garen, um seine zarte Textur zu bewahren.

Guten Appetit!

- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img