Spinat-Kichererbseneintopf mit Zitronenjoghurt

Beliebteste Rezepte

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

Für den Eintopf:

  • 200 g Spinat, frisch oder tiefgekühlt
  • 400 g Kichererbsen (aus der Dose oder selbst gekocht)
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chili-Pulver (optional, je nach Schärfevorlieben)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Liter Gemüsebrühe

Für den Zitronenjoghurt:

  • 200 g griechischer Joghurt
  • Saft und Schale von 1 Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die gehackte Zwiebel darin anbraten, bis sie weich ist.
  2. Den gehackten Knoblauch hinzufügen und für etwa 1 Minute anschwitzen, bis er duftet.
  3. Kreuzkümmel, Paprikapulver, Kurkuma und optional Chili-Pulver hinzufügen. Alles gut vermengen und für weitere 1-2 Minuten braten, bis die Gewürze ihr Aroma freisetzen.
  4. Die Kichererbsen in den Topf geben und umrühren, damit sie die Gewürze aufnehmen.
  5. Den Spinat hinzufügen und langsam in den Eintopf einrühren, bis er zusammenfällt.
  6. Die Gemüsebrühe hinzufügen, den Eintopf zum Kochen bringen und dann bei reduzierter Hitze etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Aromen verschmolzen sind.
  7. Während der Eintopf köchelt, den Zitronenjoghurt zubereiten. In einer Schüssel den griechischen Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren, jeweils mit einem Löffel Zitronenjoghurt obenauf.

Tipps und Tricks:

  1. Gewürze abstimmen: Passen Sie die Menge der Gewürze, insbesondere des Chili-Pulvers, an Ihre persönlichen Vorlieben für Schärfe an. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu, um den gewünschten Grad an Würze zu erreichen.
  2. Spinat schonend behandeln: Wenn Sie frischen Spinat verwenden, fügen Sie ihn erst kurz vor dem Servieren dem Eintopf hinzu, um seine Frische und grüne Farbe zu bewahren. Tiefgekühlter Spinat kann direkt in den Eintopf gegeben werden, da er bereits blanchiert ist.

Guten Appetit!

- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img