Italienische Minestrone

Beliebteste Rezepte

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

  • 250 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
  • 2 Karotten, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Dose (400 g) gewürfelte Tomaten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Tasse kurze Nudeln (z. B. Ditalini oder kleine Muscheln)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Geraspelter Parmesankäse zum Servieren

Zubereitung:

  1. In einem großen Suppentopf das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Hackfleisch hinzufügen und anbraten, bis es braun ist und in kleine Stücke zerbröckelt. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
  2. Im selben Topf die gehackte Zwiebel, den Knoblauch, die gewürfelten Karotten und den Sellerie anbraten. Etwa 5 Minuten kochen, bis das Gemüse weicher wird.
  3. Die gewürfelten Tomaten, die Gemüsebrühe, die Lorbeerblätter und den getrockneten Oregano hinzufügen. Das angebratene Hackfleisch wieder in den Topf geben.
  4. Die Suppe zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren. Die Suppe etwa 15 Minuten lang bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  5. Die Nudeln hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen, oder bis die Nudeln al dente sind.
  6. Die Lorbeerblätter entfernen und die Minestrone mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  7. Heiß servieren und mit geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Tipps und Tricks:

  1. Vielseitige Gemüsewahl: Sie können die Gemüsesorten in dieser Minestrone je nach Saison und Vorlieben variieren. Fügen Sie zum Beispiel Zucchini, grüne Bohnen oder Spinat hinzu, um die Suppe noch nahrhafter zu gestalten.
  2. Vorratshaltung: Diese Suppe eignet sich hervorragend zur Vorratshaltung. Sie können eine größere Menge zubereiten und in Portionen einfrieren. So haben Sie stets eine herzhafte Mahlzeit zur Hand, wenn Sie wenig Zeit zum Kochen haben oder einfach nur Lust auf Minestrone haben. Beim Wiederaufwärmen eventuell etwas Brühe hinzufügen, da die Nudeln Flüssigkeit aufnehmen können.

Guten Appetit!

- Advertisement -spot_img

Das neue Essen & Kochen

spot_img

Neueste Rezepte

- Advertisement -spot_img

More Recipes Like This

- Advertisement -spot_img